Inhalt

Neues Abfallwirtschaftskonzept

Seit 1. April gilt im Landkreis Tuttlingen ein neues Abfallwirtschaftskonzept.

Um allen Bürgern die lästige Mülltrennung etwas zu erleichtern, dürfen die Bürger ab heute alle häuslichen Abfälle, die sie dringend loswerden wollen, an den Glascontainern abstellen. Das Abfallwirtschaftsamt lässt diese Abfälle dann im Ein-Mann-Betrieb alle 14 Tage abholen.
Diese Neuerung wird versuchsweise erst einmal in der Kernstadt Tuttlingen eingeführt. Hier fordern schon viele Jahre die umweltbewussten Bürger diesen Service von der Kreisverwaltung. Das Abfallwirtschaftsamt ist froh, keine zusätzlichen Gebühren für diese neue Art von Müllbeseitigung erheben zu müssen. Einziger Wermutstropfen - mit Bildern wie diesem müssen wir in Zukunft wohl leben müssen.

Bild vergrößern: Sauerei
Sauerei

Sollte sich das neue System bewähren, wird es auf den ganzen Landkreis ausgedehnt. Denkbar ist auch, dass in einem zweiten Schritt Grünschnitt über diesen Weg leichter entsorgt werden kann. Das Abfallwirtschaftsamt ist auf die Entwicklung gespannt und wird bei auftretenden Problemen sofort reagieren. Hier können Sie uns ihre Meinung mitteilen: mail

.
.
.
.
.
.
.
.

.

.

.

.
.
APRIL, APRIL - ein Scherz, aber leider auch gelebte Realität!