Seiteninhalt
14.03.2018

Abfallgebührenbescheide 2018 werden verschickt

Die Abfallgebührenbescheide für den Landkreis Tuttlingen für das Jahr 2018 werden am 16. März 2018 verschickt. Nachdem die Haus- und Gewerbemüllgebühren letztmals zum 1. Januar 2016 um durchschnittlich 8,35 % angehoben wurden, ist es dem Landkreis diesmal gelungen, mit einer moderaten Erhöhung von 3,4 % auszukommen. Darin enthalten sind die Preissteigerungen der Jahre 2017 und 2018.

Im Gebührenbescheid, den alle Grundstückseigentümer im Landkreis erhalten, sind die Gebühren für die Restmüll- und Biomülltonnen ausgewiesen. Alle anderen Leistungen der Abfallwirtschaft sind in diesen Gebühren bereits enthalten. Die Abfallwirtschaft bittet alle Bürger, die Gebührenbescheide genau zu prüfen. Dabei ist entscheidend, dass die angegebenen Tonnengrößen mit den tatsächlich vorhandenen Tonnen auf dem Grundstück übereinstimmen. Sollte dies nicht der Fall sein oder bei weiteren Fragen zum Gebührenbescheid steht das Abfallwirtschaftsamt unter Telefon 07461-926 3439 (Buchstabe A - Ld) und 07461-926 3438 (Buchstabe Le - Z) gerne zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen sind montags bis freitags von 8 Uhr bis 12:00 Uhr, montags bis mittwochs von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und donnerstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu erreichen.

Anträge zum Ändern der Tonnengröße und Mitteilungen über einen Eigentümerwechsel sind schriftlich einzureichen. Aufgrund der erwarteten Vielzahl von Telefonaten bittet die Abfallberatung darum, die Onlineformulare im Internet zu nutzen.

Bürgerinnen und Bürger, die persönlich vorsprechen möchten, sollten beachten, dass sich das Abfallwirtschaftsamt in der Außenstelle des Landratsamtes Tuttlingen in der Bahnhofstraße 2 in Tuttlingen, im 1. Obergeschoß des Kreissparkassengebäudes am Marktplatz befindet.