Seiteninhalt

Antrag zur
Aufstellung einer Windeltonne

(für Neugeborene/Kleinkinder oder Erwachsenenpflege)

Für Windeln, die bei der Pflege von Erwachsenen oder bei Kleinkindern anfallen, stellt der Landkreis befristet eine „Windeltonne“ zur Verfügung. Dieser, mit orangenem Deckel gekennzeichnete Restmüllbehälter, wird im 14-täglichen Turnus geleert. Die 1. Leerung nach Auslieferung der Windeltonne erfolgt mit der Restmülltour, die 2. Leerung am gleichen Tag wie die Papiertonne die 3. wieder mit der Restmülltour usw.. Es wird ein 120 l Behälter und ein 240 l Behälter angeboten.

Die Windeltonne für Kleinkinder kann erst bestellt werden, wenn das Kind am Rathaus/Einwohnermeldeamt gemeldet ist.

In meinem Haushalt lebt folgendes Kleinkind / wird folgende Person gepflegt:







Ich beantrage ab eine gebührenpflichtige Windeltonne mit
(bitte Datum eintragen und gewünschte Tonne auswählen)

120 l für 39,- Euro jährlich

240 l für 74,- Euro jährlich

Diese Windeltonne wird von uns ausschließlich mit Windeln befüllt.
Andere, nicht verwertbare Abfälle werden in der Restmülltonne entsorgt.

Der Gebührenbescheid und die Windeltonne sollen an folgende Adresse geschickt werden: